Anmeldung

Für den Zugang zum Mitgliederbereich bitte wie gewohnt anmelden. (oder Registrieren, falls noch kein Zugang existiert)

In der oberen Menüleiste ist nach erfolgreicher Anmeldung der Eintrag Mitgliederbereich (rechts oben)verfügbar.

Seite durchsuchen

Prinzipiell braucht man zum Modellfliegen nicht Mitglied in einem Verein zu sein, es ist aber dringend anzuraten. Im Verein findet man immer Rat und Tat bei Problemen, trifft sich in entspannter Atmosphäre mit Gleichgesinnten und betreibt sein Hobby auf einem für den Modellflug zugelassenen Gelände.

Es ist nicht ratsam auf irgendeiner Wiese oder Sportplatz einfach seinen Flieger in die Luft zu bringen (obwohl dies durch den Gesetzgeber, für Flugmodelle bis 5 kg Abfluggewicht, nicht grundsätzlich verboten ist), da man nicht nur sich selbst, sondern auch andere gefährdet. Das sogenannte "Wildfliegen", also abseits von offiziellen Flugplätzen und zugelassenen Geländen, bedarf zusätzlich in der Regel die Zustimmung des Grundstückbesitzers und ist an enge gesetzliche Vorgaben geknüpft.

Der sichere Weg ist daher der Betrieb von Modellflugzeugen auf dafür zugelassenen Flugplätzen. Der FSMC Sande e.V. besitzt eine Aufstiegserlaubnis für Modelle bis 25 Kilogramm und bis zu einem Schalldruckpegel von 84 dB(A).

Wer bei uns Mitglied werden möchte, sollte folgende Kosten einplanen:

für Jugendliche:

- einmalige Aufnahmegebühr: € 30,00 (darin ist der Beitrag für das komplette erste Jahr enthalten)

- nach dem ersten Jahr zahlen Jugendliche bei uns günstige € 2,50 pro Monat

für Erwachsene:

- einmalige Aufnahmegebühr: € 60,00

- monatlicher Vereinsbeitrag: € 7,00 (gültig ab 01.04.2011)

(Bei kurzzeitigem Austritt und Wiedereintritt innerhalb eines Jahres erfolgt keine erneute Erhebung eines Jahresbeitrags) 

für Familien:

- einmalige Aufnahmegebühr: € 60,00

- monatlicher Vereinsbeitrag: € 9,50 für alle modellsportbegeisterten Familienmitglieder zusammen

Wichtig! Für den Betrieb von Flugmodellen (unabhängig von Größe und Gewicht) ist eine Haftpflichtversicherung gesetzlich vorgeschrieben. Eine private Haftpflichtversicherung deckt die Risiken beim Modellflug in der Regel nicht ab! Bitte daher den Abschnitt "Versicherung über den DMFV" beachten.

Die Unterhaltung unseres Platzes kostet Zeit und Geld. Der Rasen muss gemäht, der Generator gewartet und das Wasser sauber gehalten werden usw. Damit wir auch weiterhin jedem Mitglied, zukünftigen Mitgliedern und Gästen einen tolles Freizeiterlebnis in einem gepflegten Ambiente bieten können, ist der Verein auf seine Mitglieder und die Vereinsbeiträge angewiesen.

Jedes Mitglied ist daher laut Satzung verpflichtet pro Jahr eine bestimmte Anzahl von Arbeitsstunden für die Instandhaltung bzw. allgemeine Arbeiten rund um den Platz abzuleisten. Wer körperlich oder zeitlich nicht in der Lage ist diese Stunden aufzubringen, kann zu finanziellen Ersatzleistungen herangezogen werden. Anzahl der Arbeitsstunden und Höhe der Ersatzleistung regelt die Vereinssatzung. Die aktuellen Infos dazu auch finden sich auch im Aufnahmeantrag.